Einfach mal raus!

Das kennt wohl jeder von Euch. Manche brauchen das auch einfach. Jetzt ist ein perfekter Zeitpunkt. 

Warum?

Es ist Januar und je nachdem wo Du gerade bist, ist es wahrscheinlich nasskalt, frisch, windig und meist ungemütlich grau. Das schlägt gern auf die Stimmung. Auch hier gibt es solche Tage. OK-wenig, aber es gibt sie.

Viele Inselbewohner machen auch gerade jetzt Ihren Saisonurlaub und fliehen für ein paar Wochen von der Insel. Denn jetzt ist gerade die Zeit, in der es „eigentlich“ häufiger regnet etc.

Pustekuchen: Ich bin hier!!!… und meist ist es echt farbig draußen und angenehm mild. Und vor allem ist momentan wenig los auf der Insel. Wir genießen das total. Für eine Nebensaison ist mittlerweile mehr Tourismus als in den vergangenen Jahren, aber immer noch sehr verhalten. Perfekte Ausgangssituation für einen Ausflug.

DSC07872xxxx1

beautiful

DSC07813xxxx1

lights

 

hoch und runter für Anfänger

Also haben wir ein paar Sachen gepackt, Cooper angeschnallt und haben uns auf den Weg ins Tramuntana Gebirge gemacht. Ich muss zugeben, gewandert bin ich noch nie so wirklich, außer von Bett auf Couch 🙂

Ziel: Biniaraix

Um nach Biniareix zu gelangen musst Du erst einmal Richtung Sollér und dann nach Fornalutx. Du hast die Möglichkeit den kürzeren Weg durch den Tunnel nach Sollér (€ 5,00) zu nehmen oder über den Berg und dessen Serpentinen herum. Das dauert dann etwas länger, ist aber bei wenig Verkehr schön zu fahren.

Überhaupt sind die Strecken im Tramuntana traumhaft. Aber gerade jetzt, mit weniger Verkehr lässt es sich mehr genießen.

DSC07754xxxx1

In Biniaraix angekommen waren wir erstmal perplex. Was in Deutschland Einbahnstraßen sind, gilt auf Mallorca wohl als normaler Fahrweg mit Gegenverkehr. Nun gut, da nicht viel los war, haben wir auch recht zügig einen „Abstellplatz“ für das Auto gefunden. Und von da an ging es zu Fuß weiter. Das Wetter sah durchwachsen aus, aber kaum die ersten Meter bergauf gelaufen- SCHWITZ!

 

Es gibt dort eine wunderschöne Strecke Richtung Fornalutx- bergauf- vorbei an Orangen- und Olivenbäumen. Soooo schön. Fantastische Aussichten- klare Luft für einen freien Kopf und eine Strecke, die für Anfänger bestens geeignet ist.

shareasimage (1)

 

Wir haben unterwegs einen kurzen Stopp für Proviant eingelegt. Natürlich musste sogar unser Zugpferd mal schlabbern. Angegeben ist die Strecke mit 1h10 ! Muhahaha 🙂 Also liebe Anfänger: Nix drauf geben. Rechnet Kondition und Fotos oben drauf. Das macht dann ca. 2h gesamt.

  • leckkkkker...
  • einfach gigantisch
  • wohnen fernab...
  • Olivenbaum getarnt als Schlangenkopf
  • steinig gings hinab
  • nicht mehr weit
  • besos
einfach ausgezeichnet- zu recht!

Als wir Fornalutx erreicht haben und durch das Dorf liefen, begriffen wir, warum dieses Dorf mehrfach als Schönstes Mallorcas ausgezeichnet wurde. Dieser Charme ist einfach einmalig. Das muss man mal gesehen haben.

Von dort liefen wir über die Hauptstraße zurück nach Biniaraix und machten uns auf den Rückweg. Allerdings nicht wie gekommen, sondern Richtung Inca, vorbei an den Stauseen Cuber und Gorg Blau. Da es allerdings schon längere Zeit recht trocken auf der Insel ist, sind die Seen ziemlich leer.

  • Aussichtspunkt mit Blick auf Port Sollér
  • Cuber
  • Tramuntana

Wer viel Zeit mitbringt kann noch einen Abstecher in die Schlucht von Sa Calobra und das Kloster Lluc machen. Diese liegen nämlich auf dem Weg.

Fazit:

Ich war geflasht von den Aussichten, der Schönheit und den Eindrücken! Eine absolute Empfehlung für jeden. Ob als Ausflugsziel oder mal abzuschalten und frei durch die Natur zu wandern. Ab ins Tramuntana.

Und für alle Anfänger habe ich hier noch einen heißen Tipp von Barbara von Mallorca-Talks, die beschreibt, worauf es außerdem zu achten gilt, wenn man anfängt zu wandern: Wander-Tipps by Mallorca-Talks.

DSC07830xxxx1

Viel Spaß!

Wir sehen uns – überall 🙂

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Copyright © 2014. Created by Meks. Powered by WordPress.