„Ist das Leben wieder schön“

HotSpot in Colonia – Das ES PUNT
M.O.N.A. – Der blonde Wahnsinn

Ein Film aus den 80er Jahren beschreibt die Betreiberin unserer Lieblingsbar auf Mallorca am besten.  Im Original hieß er „L.I.S.A. – der helle Wahnsinn“ und ist mittlerweile ein Teen-Klassiker. Unsere Lisa auf Mallorca heißt Mona, eine strohblonde Holländerin, die seit 30 Jahren auf der Insel lebt und ihr Lächeln zieht jeden sofort in den Bann. Ihr Motto: „Ist das Leben wieder schön“

Sie betreibt diese Bar mit ihrem Lebensgefährten, Jaime, einem waschechten super sympathischen Mallorquiner.Die beiden haben sich über ein Wette kennen und lieben gelernt. Jaime sollte Mona zu einem Essen einladen. Das tat er! Er gewann dabei nicht nur die Wette, sondern auch ihr Herz. Da könnte man glatt über ein Drehbuch nachdenken 🙂 Jaime betreibt die Bar schon seit 12 Jahren und 8 davon steht ihm Mona zur Seite.index-mailto

 

Hinter der Bar schiebt meist Gabriel Dienst, auch ein Mallorquiner, den nichts aus der Ruhe bringt. Selbst wenn die Bar aus den Nähten platzt. Und das geht relativ schnell, denn sie ist nicht besonders groß und hat jede Menge Fans und Wiederholungstäter. Besonders wenn ein Live-Act auf der Bühne steht.IMG-20150619-WA0007hh

Dazu später mehr. Aber vorher fällt mir ein, dass ich den Namen der Bar noch nicht genannt habe: Es handelt sich hier um das „ES PUNT“. Hier trifft sich das Nacht-Publikum, denn die Bar öffnet Dienstags bis Sonntags (Juli + August durchgängig) um 21 Uhr seine Pforten und dann dauert es noch ein zwei Stunden, bis richtig Betrieb herrscht. Dieser geht dann allerdings bis bei vielen schon der Wecker klingelt. Heißt: im Morgengrauen verlassen die letzten Gäste die Kneipe.

Mona springt in dieser Zeit von Tisch zu Tisch, immer mit dem sympathischen Mix aus Holländisch-Deutsch-Spanisch-Englisch+3 weitere Sprachen auf den Lippen und immer mit dem breiten Grinsen ausgestattet, welches sie so unvergleichlich macht. Sie ist Vollprofi und absolute Perfektionistin, was die Gäste sofort bemerken. Man bestellt sehr gerne bei ihr einen Drink oder auch zwei, meist werden es ziemlich viele und Stunden später geht man glückselig heim. (oder schwankt)

 

IMG_1522m IMG-20150619-WA0003 IMG-20150619-WA0006

 

 

 

 

Vorher hat man aber oft auch neue Freundschaften geschlossen, denn das geht ziemlich schnell. Ihr erinnert euch: das Ding ist klein, da geht es gar nicht anders, den Nachbarn kennenzulernen. Besonders, wenn ein Live-Act auf der kleinsten Showbühne der Insel steht.

Freitags abends ist Showtime. Gegen 22 Uhr startet das Live-Programm. Dazu geben viele spanische oder mallorquinische Bands ihre Visitenkarte ab. Einige haben sogar schon ihren Stammfanclub, denn sie treten mehrmals pro Saison auf. So auch unsere Lieblingsband, die Zone-Sisters. Vier (manchmal 5) Spanierinnen, die einen Mix aus Soul-Rock-Funk-Blues spielen.

img_sisters

Quelle: wwwalejandraburgosfanclub.com

Zum Glück ist das Wetter hier auf Mallorca bereits seit Wochen so toll, dass man locker auch auf der Außenterasse dem Konzert lauschen kann. Gut, lauschen wäre jetzt untertrieben, denn die Mädels machen richtig Betrieb auf der Bühne. Herausstechend sind die Geigerin, die eine E-Geige grandios spielt und die Sängerin Alejandra Burgos. Diese war letztes Jahr sogar als Vorgruppe bei der Anastacia Europa-Tournee gebucht. Wenn man ihre Stimme hört, weiß man warum. Eine Mischung aus Janis Joplin und Melissa Etheridge. Aber seht selbst: Alejandra und Anastacia

Mona hat uns erzählt, dass sie ziemlich viele Anfragen von Bands erhält. Da ist es schwierig eine gute Auswahl zu treffen. Aber sie schafft es immer wieder freitags und sonntags super Künstler für beste Unterhaltung auftreten zu lassen. Manchmal gibt es sogar samstags ein Spontankonzert.DSC05330

Im letzten Jahr konnten wir 3 Mal ein Live-Konzert im Es Punt erleben und waren danach ziemlich geflasht. Ob es jetzt eine Deep-Purple-Cover Band war oder eine Gruppe, die sich mit der Doors Geschichte in unsere Köpfe gerockt hat. Hör mal rein: Alma Sonora oder La Vereda

Sonntags geht es dann eher ruhiger zur Sache, denn dann gibt es meist eine sogenannte Accustic-Session mit Blues oder Folk-Bands, die nur ihre Stimme und ein Instrument benötigen, um die Zuhörer zu verzaubern. Hier mal zwei Beispiele:  RUBIA’MORENA und Roberto Galli & Richard Vinton

Es ist also für jeden etwas dabei…nur kein Mainstream, den man aus dem Radio kennt.

mon

In der übrigen Zeit legt Mona selbst auf, bzw. sie programmiert den Computer. Dabei geht sie auch sehr gerne auf Kundenwünsche ein und freut sich wie ein kleines Kind, wenn man merkt, dass da gerade der eigene Musikwunsch läuft. So wie wir im letzten Jahr, nachdem wir das Motto: Eines Tages Baby als unseren Schlüssel zum Glück auserkoren hatten. Sie klickte den Song „One day Baby…“ und wir waren hin und weg.

Ja, jetzt sind wir tatsächlich WEG aus Deutschland und HIN nach Mallorca. Danke Mona für all die schönen Abende/Nächte und Deine perfekte (Gast)Freundschaft!

Einen Ausblick auf das aktuelle Programm erhältst Du hier

11046446_946221362089591_759885255965847846_n

www.espunt.net

 

Und hier findest Du das Es Punt…und uns: Location Es Punt

neuzahn

Wir sehen uns im Es Punt 🙂


One Comment

Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Copyright © 2014. Created by Meks. Powered by WordPress.