Parc natural de Mondragó

Parc natural de Mondragó

Wir waren heut mal wieder „natürlich“ entspannen. Es ist Winter-Nebensaison, aber gefühlter Frühling. Kaum Tourismus und Natur so weit das Auge reicht. Also perfekt für einen erholsamen Spaziergang im Parc de Mondragó.san3 san3_1

san3_6

Das Naturschutzgebiet von Mondrago liegt in der Gemeinde Santanyi und ist über zwei Zufahrten, Richtung s`Alqueria Blanca oder Cala Figuera, bequem erreichbar. Natürlich ist auch dieser schöne Fleck kein Geheimtipp mehr, aber vor allem in der Nebensaison besonders erholsam und schöööön.san3_9san3_7 Kopie

Seit 1992 zählt das Areal zum Naturschutzgebiet und beherbergt mehr als 70 Vogelarten. Deshalb wurde das Gebiet 1995 zusätzlich zum besonderen Vogelschutzgebiet deklariert.san3_4

Damals wurde ein Teil des Naturschutzgebietes für die Landwirtschaft und Viehzucht verwendet. Dies erkennt man heute noch an den „Barraques de Roter“.  Die Baracken wurden als Stall und Futterplatz für die Tiere verwendet. Mit den“Sínies,“ alte Brunnen, wurden einst die Felder bewässert.

san3_17 san3_8 san3_16

Verschiedene Wander- und Radfahrwege sind bestens ausgeschildert.

san3_10 san3_18 san3_12

Überzeugt Euch selbst 😉

 


Get directions from Go

Address:

Copyright © 2014. Created by Meks. Powered by WordPress.